Aktuelles aus Abbensen

+ =

Hier gibt es immer die allerneuesten Informationen und Wissenswertes, was mit uns oder unserer Arbeit zu tun hat.
Hier werden kleine Berichte zu Veranstaltungen, Neuigkeiten oder auch besondere Einsätze von uns in einem kleinen Bericht veröffentlicht. Es lohnt sich mit Sicherheit hier öfter mal rein zu klicken…

10 | Aktionsabend bei der Feuerwehr Abbensen Montag, 11.09.2017, 02:10

9 | Bericht zur Jahreshauptversammlung 2017 Montag, 06.02.2017, 20:15

Ein Klick auf das Bild genügt, um den Artikel zu lesen. Ein neues Fenster wird geöffnet.

Foto: Kompletter Artikel

Peiner Allgemeine Zeitung vom 06.02.2017

8 | Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch in das Jahr 2017 Sonntag, 04.12.2016, 02:40

Die Freiwillige Feuerwehr Abbensen wünscht allen Einwohnern und Einwohnerinnen aus Abbensen sowie den umliegenden Ortschaften ein frohes und vor allen Dingen ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest. Zum bevorstehenden Jahresende gilt unser herzlichster Dank wieder Allen, die uns bei den Arbeiten / Aufgaben unterstützen und diese anerkennen und würdigen. Auch wenn die Aufstellung und Ausstattung der Feuerwehren eine Pflichtaufgabe jeder Kommune ist, ein großer Dank an die Gemeindeverwaltung und Politik für die bereitgestellten finanziellen Mittel und Gerätschaften, um unsere freiwillig übernommenen Aufgaben damit bestmöglich erfüllen zu können. Dem Förderverein Freiwillige Feuerwehr Abbensen e.V., der uns in ideeller und materieller Weise unterstützt, möchte ich auch meinen besonderen Dank aussprechen.

Ein weiterer Dank gilt auch den Rettungsorganisationen und Feuerwehren für die sehr gute Zusammenarbeit im zurückliegenden Jahr, hier wurde zum Wohle der Hilfebedürftigen / Hilfesuchenden sehr gut zusammengearbeitet. Eine Danksagung von einem Ehemann bleibt uns ehrenamtlichen gern in Erinnerung, hier wurde eine Hilfe kommunalübergreifend durchgeführt. Für das Jahr 2017 wünsche ich ein vorbildliches Miteinander und kein Gegen- oder Übereinander, denn wir als freiwillige Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner sind das ganze Jahr abrufbereit, um in Notsituationen schnell und kompetent Hilfe leisten zu können. Wer demotiviert das Ehrenamt aufgibt, beginnt es nicht wieder.

Die Summe der Einsätze mag auf den ersten Blick vielleicht nicht in Stress ausarten, ist jedoch manchmal für uns sehr belastend. Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner sind ausgebildet, um Feuer effizient zu löschen und Unfallopfer patientengerecht zu befreien, dennoch können wir nicht immer helfen. Trotzdem lassen wir uns nicht entmutigen, jedes Mal wieder unser Bestes zu geben, denn unsere Freude ist ein vor dem Totalverlust bewahrtes Haus, unsere Belohnung eine aus dem Fahrzeug gerettete Person.

Wir wünschen Allen einen angenehmen Jahreswechsel, bei bester Gesundheit und für das neue Jahr 2017 alles erdenklich Gute.

"FEUERWEHR - Gemeinsam sind wir stark !" und vielleicht sagen auch Sie "Ja zur Feuerwehr"!?!


Für die Aktiven aller Abteilungen und ihren Angehörigen

„Welch ein geheimnisvoller Schimmer geht von einer Kerze aus, ihr Schein bringt Licht in jedes Zimmer und Herzenswärme in das Haus. Die kleine Flamme flackert still, wirft weiche Schatten an die Wand, ich glaub, dass sie uns sagen will haltet Frieden hier im Land. Im Fenster spiegelt sich ihr Strahl, in ihrer Nähe niemand friert. Und du spürst mit einmal wie es auch in dir Weihnacht wird“.

Kameradinnen und Kameraden, liebe Familienangehörige, ich wünsche im Namen vom Kommando Euch allen ein ruhiges, besinnliches und wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise Eurer Familien. Ihr seid die Menschen die bei Notlagen und Unglücksfällen tätig werden, deshalb wünsche ich Euch angenehme Stunden, wie sie in den obigen Zeilen stehen, Ihr habt sie euch verdient.

Mir bleibt jetzt die Gelegenheit zum Rückblick über das von Allen geleistete und Erbrachte, was 2016 wieder sehr viel und anspruchsvoll war. Egal ob Einsätze, Ausbildungsdienste, 24 Stunden Aktionstag, Teilnahme an Veranstaltungen anderer Vereine oder Institutionen, musikalische Auftritte, ihr habt motiviert teilgenommen. In wenigen Tagen geht für uns ein Ereignis- und Einsatzreiches Jahr zu Ende, nutzt diese ruhigen Tage sowie die besinnliche Weihnachtszeit um Kraft für „Neues” im Jahr 2017 zu tanken. Ich bedanke mich bei Euch für die gute Zusammenarbeit im zurückliegenden Jahr, für eine tolle und vorbildliche Mitarbeit, eure tatkräftige Unterstützung in den vielen Aufgaben und Bereichen. Ich bin stolz auf Euch und wünsche Euch ein Gutes, vor allen Dingen gesundes neues Jahr 2017. Respekt und große Anerkennung unseren Familienangehörigen für ihr Verständnis zu unseren vielen Terminen, Übungen und unsere ständige Bereitschaft zum Einsatzdienst. Ich sage Danke auch im Namen vom Kommando und wünsche Euch für 2017 alles Liebe und Gute, vor allen Dingen Gesundheit und immer eine unfallfreie Heimkehr.

Carsten Ernst
Ortsbrandmeister

7 | Aktionstag bei der Feuerwehr Abbensen Donnerstag, 11.08.2016, 09:50

6 | Feuerwehr-Nachwuchs übte sich in Erster Hilfe Sonntag, 17.04.2016, 12:00

Kinder lernten stabile Seitenlage kennen

Die Kinder der Kinder- und Jugendfeuerwehr Abbensen ließen sich nun im Gerätehaus Abbensen in Erster Hilfe unterweisen…

Ein Klick auf das Bild genügt, um den Artikel zu lesen. Ein neues Fenster wird geöffnet.

Foto: Kompletter Artikel

Peiner Allgemeine Zeitung vom 04.04.2016

5 | Großzügige Spende für den Feuerwehr-Musikzug Abbensen Samstag, 02.04.2016, 03:45

Mundstock-Stiftung übergab 3000 Euro für Musikinstrumente und Notenmaterial

Erneut konnte sich nun der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Abbensen, der unter der Leitung von Angela Nawo-Ernst seit Jahren seine Zuhörer begeistert, über eine großzügige Spende der Mundstock-Stiftung freuen…

Ein Klick auf das Bild genügt, um den Artikel zu lesen. Ein neues Fenster wird geöffnet.

Foto: Kompletter Artikel

Peiner Allgemeine Zeitung vom 01.04.2016

4 | Feldbetten für den Feuerwehr-Nachwuchs Samstag, 02.04.2016, 03:45

Der Kinder- und Jugendfeuerwehr Abbensen wurden jetzt fünf Feldbetten mit Auflagen übergeben. Der Förderverein der Feuerwehr Abbensen konnte diese durch zwei Spenden beschaffen. 500 Euro kamen hierfür von der Kreissparkasse Peine. Dieser Betrag sei aus dem Reinertrag Sparen & Gewinn gekommen, sagte Sönke Peters, Geschäftsstellenleiter in Abbensen / Wipshausen. Weitere Feldbetten sollen angeschafft werden. Somit können die Kinder und Jugendlichen der Feuerwehr künftig im Zeltlager auf den Feldbetten schlafen.

Peiner Allgemeine Zeitung vom 03.03.2016

3 | Schlittschuhlaufen der Kinder- und Jugendfeuerwehr Samstag, 02.04.2016, 03:45

Am 06.02.2016 fuhren die Kinder- und Jugendfeuerwehr zum Schlittschuhlaufen nach Salzgitter. Mit 4 Kinderfeuerwehrkindern, 5 Jugendfeuerwehrkindern und 6 Betreuern, hatten wir 3 Stunden lang viel Spaß auf dem Eis. Trotz der Tatsache, dass viele das erste Mal auf dem Eis waren, machten wir alle eine gute Figur. Mit nassen Knien und Hintern sind übrigens nicht nur die Kinder nach Hause gefahren. Insgesamt war es ein toller Tag, bei dem sich die Kinder- und Jugendfeuerwehrkinder – und auch die Betreuer – besser kennen lernen konnten.

Foto: Kompletter Artikel

2 | Abbenser Feuerwehr: Mitgliederzahl bleibt stabil Freitag, 05.02.2016, 20:30

Hauptversammlung mit Ehrungen, Beförderungen und Rückblick auf 2015

Zur Hauptversammlung traf sich die Freiwillige Feuerwehr Abbensen. Neben Vertretern der Verwaltung begrüßte Ortsbrandmeister Carsten Ernst Politiker, Vertreter der Kreisfeuerwehr, der Gemeinde und weitere Ehrengäste.

Ein Klick auf das Bild genügt, um den Artikel zu lesen. Ein neues Fenster wird geöffnet.

Foto: Kompletter Artikel

Weitere Ergänzung: Befördert wurden Holger Bublitz zum 1.Hauptfeuerwehrmann und Frederik Probst zum Hauptfeuerwehrmann. Geehrt wurden Erwin Böhm für langjährige Dienste als Kleiderwart und Wolfgang Harms für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft.

Peiner Allgemeine Zeitung vom 04.02.2016

1 | Großeinsatz der Feuerwehren bei Schornsteinbrand Freitag, 05.02.2016, 20:30

Rettungskräfte nahmen zunächst an, dass Menschen in Gefahr waren / Drehleiter war im Einsatz

Alarm in Eddesse: Ein Großaufgebot an Feuerwehrkräften war gestern mit der Brandbekämpfung eines Hauses am Kielende beschäftigt.

Ein Klick auf das Bild genügt, um den Artikel zu lesen. Ein neues Fenster wird geöffnet.

Foto: Kompletter Artikel

Peiner Allgemeine Zeitung vom 02.02.2016

Besucher

54107

Aktualisiert

16.11.2017 - 12:04
W3C HTML & CSS validiert | Copyright © 2012 - 2015 by Freiwillige Feuerwehr Abbensen