Geschichte - Wie wir entstanden

+ =

Eigentlich sind wir schon viel älter…

„Was länge währt, wird gut!” Könnte man sagen, wenn man Rückschau hält, denn die Überlegungen seitens der Gemeinde Abbensen, das Feuerlöschwesen in die Hände einer Freiwilligen Feuerwehr zu legen, reichen bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

5. Oktober 1847 T. Kobbe bekam für das Fahren der Abbenser Spritze zu einem Brand in Peine 1 Taler. Der erste Nachweis, dass es in Abbensen eine fahrbare Feuerspritze gibt
1893 Anschaffung einer neuen Druckspritze, zum Preis von 1.500 bis 1.800 Mark
22. August 1901 Der Gemeindeausschuss Abbensen fasste den Beschluss, eine Freiwillige Feuerwehr zu gründen
25. Januar 1902 Mangels Beteiligung wurde der Beschluss aufgehoben und somit wurde aus der Freiwilligen- eine Pflichtfeuerwehr
29. April 1902 Am alten Spritzenhaus in der Wasserstr. (in der Nähe vom Phal von Abbensen) wurden Ausbesserungen durchgefürt
Anfang 1907 Erneuter Anlauf eine Freiwillige Feuerwehr zu gründen. Dieser Beschluss wurde sofort wieder verworfen, da noch keine Erkundigungen über die Bestreitung der Kosten eingeholt wurden
1921 / 1922 Beim Löschen von zwei Großbränden wurden Defizite bei der Pflichtfeuerwehr festgestellt, welche den Gedanken, eine Freiwillige Feuerwehr zu gründen, neuen Auftrieb gaben
1. März 1923 40 Abbensener schritten zur Tat und gründeten unsere Freiwillige Feuerwehr Abbensen
8. März 1923 Das erste Kommando der Feuerwehr wurde gewählt
4. Juli 1926 Erster ordentliche Feuerwehrtag des Verbandes der ländlichen Freiwilligen Feuerwehren des Kreises Peine in Abbensen. Dort wurde bei einer gemeinsamen Wehrübung mit Oedesse, der 3 Jahre jungen Feuerwehr Abbensen für die gezeigte Leistung, das Prädikat "gut" vergeben
20. Oktober 1926 Der Ausschuss genehmigt die Ausbesserung des Spritzenhauses in der Wasserstraße
17. Mai 1928 Erster öffentlicher Auftritt des Anfang 1928 gegründeten Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Abbensen am Himmelfahrttag
Mai 1931 Der Stall des Gemeindehauses wurde abgetrennt, um es zum Spritzenhaus umzubauen
18. Juli 1932 Die Abbensener Wehr wurde gemeinsam mit den Wehren Stederdorf, Oedesse, Eixe, Vöhrum und Stadt Peine, dem Bezirk 4 des Kreisfeuerwehrverbandes zugeteilt
2. Februar 1934 Nach preußischem Gesetz wurde die Freiwillige Feuerwehr zur Feuerlöschpolizei umbenannt
20. März 1936 Unter der Nummer 18 wurde im Vereinsregister des damaligen Amtsgericht Meinersen der Verein „Freiwillige Feuerwehr Abbensen” eingetragen
23. November 1938 mit dem Reichsfeuerlöschgesetz wurde aus den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Angehörige der Deutschen Polizei. Jetzt, als "Feuerschutzpolizei" oder "Freiwillige Hilfspolizei", hatten die alle gesetzlichen Vollmachten und Pflichten
1939 - 1945 Der 2. Weltkrieg riss spürbare Lücken in die Gemeinschaft der Wehr. 10 Kameraden, die zu ihren Lebzeiten stets einsatzbereite und deshalb vorbildliche Träger des Feuerwehrgedankens waren, kehrten nicht wieder heim.
Unter Anderem wurde bei Fliegeralarm am Spritzenhaus eine Wache gestellt, die bis zum Ende des Krieges, auf 18 Mann verstärkt wurde.
Selbst beim Aufruf des "Volkssturms am Orte" wurde eine Feuerwehreinsatzgruppe zur ggf. Feuerbekämpfung am Spritzenhaus bereitgehalten.
In der Zwischenzeit ging die Hand-Druckspritze in den Ruhestand und wurde von einer Motorspritze Marke "Koebe" abgelöst
um 1949 Ein gebrauchter Audi wird in Dienst der Feuerwehr gestellt
21. März 1949 Im Land Niedersachsen wurde eine neue Grundlage, durch das Gesetz über den Feuerschutz, geschaffen. Mit diesem Gesetz als Rückhalt arbeitet die Abbensener Feuerwehr getreu dem Wahlspruch "Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr" bis heute
1953 Gemeinsam mit den Wehren Oedesse, Eixe, Vöhrum und Hämelerwald, bildet unsere Abbensener Wehr den Unterkreis III
2. Dezember 1954 Die Bachert-Feuerspritze wurde in Dienst gestellt
März 1955 Der Anhänger für die neue Feuerspritze wurde in Dienst gestellt
1. Januar 1956 Erstes Protokollbuch der Freiwilligen Feuerwehr wird begonnen
1. März 1959 Der alte "Audi" wurde durch einen neuen "Ford" ersetzt
1960 Das Abbensener Einsatzfahrzeug bekommt vom Gemeinderat das beantragte Blaulicht und eine Sanitätstasche genehmigt
1962 Indienststellung einer zweiten Sirene
9. Januar 1965 Die Theaterspielgruppe der Feuerwehr Abbensen zeigte mit großem Erfolg das Stück: „Vorsicht - Herr Feuerwehrhauptmann”
17. September 1966 Einweihung des neuen Feuerwehrgrätehauses
Baukosten: 27.925 DM
28. September 1966 Der Atemschutz hält Einzug: Erste Schulung in Schutzmasken
27. Januar 1968 Indienstnahme unseres TSF (Ford Transit)
Beschaffungskosten: 13.564 DM
17. Mai 1973 Von der Gemeinde Abbensen wurde ein „Total” Luftschaumgerät für die Feuerwehr angeschafft
16. Juni 1973 Bei den Feierlichkeiten zum 50jährigen Bestehen der Feuerwehr wurde die Standarte der Freiwilligen Feuerwehr Abbensen vom damaligen Kreisbrandmeister geweiht. Sie ist somit die älteste innerhalb der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Edemissen
28. Februar 1974 Gebietsreform: Die selbstständige Gemeinde Abbensen hatte bis zu diesem Datum, durch Bereitstellung von Haushaltsmitteln, die Feuerwehr Abbensen unterstützt. Seit diesem Tag ist es die Aufgabe der Gemeinde Edemissen, Haushaltsmittel für die Durchführung unserer Aufgaben zur Verfügung zu stellen
31. Juli 1977 Einweihung vom Anbau des Feuerwehrgerätehauses
1978 Indienststellung des TLF-KatS Fahrzeuges
15. Juli 1979 In einem festlichen Rahmen wurde nach einem Probejahr die Jugendfeuerwehr Abbensen gegründet
16. Oktober 1983 Offizieller Gründungstermin der Damengruppe der Abbensener Feuerwehr, die erste ihrer Art innerhalb der Gemeinde Edemissen
28. August 1987 Offizielle Fahrzeugübergabe unseres LF 8 der Firma "Arve"
9. Dezember 1987 Offizielle Fahrzeugübergabe unseres TLF 8/18
4. Juli 1992 Unser Feuerwehrhaus bekommt seinen Schriftzug
1994 Die Sirene auf Homanns Dach fiel einem Sturm zum Opfer und um schnellstens für Ersatz zu sorgen, wurde kurzfristig ein 12 m hoher Rohrmast am Gerätehaus aufgestellt, auf dem noch heute die Sirene sitzt
20. Februar 2010 Fahrzeugübergabe unseres HLF 10/6
16. Mai 2013 Offizieller Gründungsdienst der Kinderfeuerwehr. Mit der Gründung gibt es jetzt auch in der Gemeinde Edemissen eine Kinderfeuerwehr und somit die Möglichkeit für Kinder ab 6 Jahren bei der Feuerwehr mitzumachen

Besucher

55169

Aktualisiert

16.11.2017 - 12:04
W3C HTML & CSS validiert | Copyright © 2012 - 2015 by Freiwillige Feuerwehr Abbensen